Mir ist ein Wort zugeflogen

Das neueste Buch aus der Biografienwerkstatt trägt den Titel „Mir ist ein Wort zugeflogen“. Die Texte in diesem Buch sind in unserer Ausbildungsgruppe  zur Poesie- und Bibliotheraphie entstanden. 


 

Klappentext: „Was passiert, wenn sie einfach losgelassen  werden, die Wörter? Die Poesie- und Bibliotherapie spricht von der ‚Freilegung des persönlichen Ausdrucks jedes Menschen als heilender und wachstumsfördernder Quelle‘. Die verdichtete Sprache hat das Potenzial, den schreibenden Menschen zu heilen. Gleichzeitig gibt sie uns wunderbarerweise die Möglichkeit, uns mitzuteilen. Die in diesem Buch versammelten  Gedichte, Geschichten und Gedanken sind spontan und unzensiert oftmals in der Gruppe entstanden, unmittelbar, poetisch, bewegend und heiter.“


 

Das Titel gebende Gedicht stammt von Carmen Baumann:

Eigensinn

Mir ist ein Wort zugeflogen
wollte es schön einpacken
in viele andere Worte

zu viele andere Worte
für das eigenwillig Ding
jetzt ist es weggeflogen.

 

Weitere Informationen zur Ausbildung: www.eag-fpi.com